Du bist hier

Die Tour de France in den Vogesen
Es geht hoch hinauf

Passage  la ligne
 

100 Jahre Gelbes Trikot

Die Tour de France 2019, deren Startschuss zu Ehren des 50. Jahrestags des ersten Toursiegs von Eddie Merckx in Brüssel fällt, findet vom 6. bis 28. Juli 2019 statt.

Zwei Etappen lang stehen Vogesenmassiv und Elsass im Rampenlicht: die fünfte Etappe am 10. Juli von Saint-Dié-des-Vosges nach Colmar über Schirmeck, die Hohkönigsburg, Kaysersberg und die Route der 5 Burgen, und die sechste Etappe von Mulhouse nach La Planche des Belles Filles über Le Markstein, den Großen Belchen, den Elsässer Belchen und den Bergpass Col des Chevrères.

Schwerpunkt dieser 106. Ausgabe sind die Bergetappen mit insbesondere fünf Bergankünften. Diese Tour bietet außerdem die Gelegenheit, das 100-jährige Bestehen des Gelben Trikots zu feiern. Seit seiner Einführung im Jahr 1919 wurde dieses symbolträchtige Trikot der Tour de France von 266 Fahrern getragen und ist laut Eddy Merckx, dem fünffachen Tour-Sieger und Fahrradlegende, „das bedeutendste der Radfahrwelt“.

 

Kommen Sie, erleben und feiern Sie zwischen Nancy und Belfort unvergessliche Momente in den Vogesen!

 

Passage  la ligne
 
Passage  la ligne
 

DIE 5. ETAPPE: SAINT-DIÉ-DES-VOSGES > COLMAR


Profil der 5. Etappe der Tour de France 2019: Saint-Dié-des-Vosges > Colmar

10. Juli 2019 - 169 km

 

Kommentar von Christian Prudhomme (Direktor der Tour de France)


Auf der Vogesenetappe erleben die Besucher und Fernsehzuschauer die Hochkönigsburg und die wunderschönen elsässischen Dörfer. Die Fahrer hingegen müssen sich hier auf die ersten Steigungen im Mittelgebirge konzentrieren, wie z. B. auf den Anstieg zu den Trois-Épis. Eine anspruchsvolle Strecke für echte Haudegen.

 

Passage  la ligne
 
Passage  la ligne
 

Saint-Dié-des-Vosges

Die Geburtsstadt von Jules Ferry, seines Zeichens Vater des laizistischen und obligatorischen Schulsystems zu Zeiten der III. Republik, steht erstmalig auf dem Programm der Tour. Saint-Dié-des-Vosges ist jedoch auch für sein Internationales Geographie-Festival bekannt, bei dem sich seit 1990 alljährlich Forscher, Gelehrte, Lehrer und Laien dieser Disziplin treffen. Die enge Verbindung der Stadt mit der Geographie geht auf die Namensgebung Amerikas 1507 durch die Mitglieder des Kultur- und Wissenschaftsvereins Gymnasium Vosagense zurück, dessen Mitglied Martin Waldseemüller, Mönch und deutscher Kartograph, die erste bekannte Landkarte der Neuen Welt zeichnete.

Mehr Infos: www.saint-die.eu - www.vosges-portes-alsace.fr

Pont de la République- inauguration de la ligne de départ du Tour de France © Ville de Saint-Dié-des-Vosges
Pont de la République- inauguration de la ligne de départ du Tour de France © Ville de Saint-Dié-des-Vosges

Colmar

In Colmar, das zur Präfektur Haut-Rhin gehört, wurde Auguste Bartholdi, der Schöpfer der Freiheitsstatue, geboren, die der amerikanischen Demokratie ihr Antlitz verdankt. Auf sportlicher Ebene ist die Stadt für den Geherwettbewerb Paris-Colmar bekannt, auch wenn dieser wichtige Wettkampf jetzt Paris-Ribeauvillé heißt. 2009 holte Heinrich Haussler unter strömendem Regen als Ausreißer den Etappensieg von Colmar.

 

Mehr Infoswww.colmar.fr www.agglo-colmar.fr - tourisme-colmar.com

 

 

 

Petite Venise, Colmar © GettyImages
Petite Venise, Colmar © GettyImages
Passage  la ligne
 

Die Tour in Saint-Dié-des-Vosges: geplante Animationen

Sportveranstaltung Défi du Tour: 12. Mai 2019

Mehr Infoswww.vosges-portes-alsace.fr

Fête du Tour et des mobilités - 8 juin 2019

Journée de mise en valeur des mobilités actives.

Au programme :

- Des circuits découvertes cyclotouristes (départ toutes les heures à partir de 10h),
- Des circuits VTT  dans le massif du Kemberg
- 3 Circuits VTT à Assistance Electrique dans le massif du Kemberg
- Une déambulation festive à 17h
- Un parcours d’initiations.

Mehr Infos: www.vosges-portes-alsace.fr

 

 

Die Tour in Colmar: geplante Animationen

 

Von Einbruch der Dunkelheit bis Mittwoch, den 10. Juli 2019, dem Tag der Ankunft der Tour in Colmar: das Rathaus wird gelb angestrahlt (im Rahmen des 100. Jahrestages des Gelben Trikots)

Animationen für Schüler
10. Mai 2019

Radsport-Omnium im Velodrom Ladhof
BMX-Vorführung im Stadion der Orangerie
Juni 2019

Tag der Umwelt, Radfest, Operation „Mit dem Rad zur Arbeit“
Juni 2019

Passage  la ligne
 

DIE 6. ETAPPE: MULHOUSE > LA PLANCHE DES BELLES FILLES

 

Profil der 6. Etappe der Tour de France 2019: Mulhouse > La Planche des Belles Filles

11. Juli 2019 - 157 km - Bergetappe

 

Kommentar von Christian Prudhomme (Direktor der Tour de France)

La Planche des Belles Filles ist immer ein wichtiger Treffpunkt der Favoriten der Tour. In diesem Jahr wird das Finale nach einem anspruchsvollen Aufstieg, der über den Markstein, den Elsässer Belchen und den Bergpass Col des Chevrères führt, noch ein bisschen extremer (1 km zusätzlich … mit zwei weiteren Wänden). Ein harter Brocken für eine ebenso harte Prüfung.

Passage  la ligne
 
Passage  la ligne
 

Mulhouse

Zu den vierzehn Etappensiegern in Mulhouse gehören auch die drei Toursieger Nicolas Frantz, als das Radrennen 1925 hier erstmalig gastierte, Bernard Hinault, der 1981 das Zeitfahren gewann, und schließlich Laurent Fignon 1992. Das letzte Mal, als die Stadt 2014 mit auf dem Tourplan stand, zeigte Tony Martin, was in ihm steckt. Er siegte nach 60 Kilometern Alleinfahrt, nachdem er als Ausreißer bei der Auffahrt auf den Markstein seinen letzten Begleiter hinter sich gelassen hatte.

Mehr Infoswww.mulhouse.fr - www.tourisme-mulhouse.com

Hôtel de Ville - Mulhouse - (c) Getty image/istockphoto
Hôtel de Ville - Mulhouse - (c) Getty image/istockphoto

La Planche des Belles Filles

Die Skistation in den Vogesen mit ihrem Aufstieg, der eigentlich nur für die allerhärtesten Kletterer geschaffen ist, feierte 2012 mit Pauken und Trompeten ihre Premiere als Etappenziel. Gewinner war hier Christopher Froome, der sich über seinen ersten Etappensieg bei der Tour freute. Zwei Jahre später schlug dann die Stunde für Vincenzo Nibali, der im Trikot des italienischen Meisters fuhr, ein Triumph, der 2017 von Fabio Aru wiederholt werden konnte.

Mehr Infoswww.haute-saone.fr - www.stationdelaplanche.fr - www.destination70.com

 

Sculpture de Jacques Pissenem - La planche des Belles Filles © K. Altmeyer
Sculpture de Jacques Pissenem - La planche des Belles Filles © K. Altmeyer
Passage  la ligne
 

AN DER STRECKE: SEIEN SIE VORSICHTIG! DENKEN SIE AN IHRE SICHERHEIT UND AN DIE DER FAHRER

 

Die Route der Fahrer wird während der Tour jeden Tag vom Werbepulk eröffnet, der die Strecke ca. 1 Stunde vor ihnen abfährt.


Auch wenn die Fahrzeuge nicht sehr schnell unterwegs sind (ca. 20 km/h), gibt es viele Risiken. Vor allem Kinder könnten versuchen, eine auf die Straße gefallene Werbung aufzuheben, oder sie kommen den Fahrzeugen zu nahe. Bitte denken Sie daran, dass sich ein Rückspiegel ungefähr in der Höhe des Gesichts eines Kindes befindet!

Überqueren Sie die Strecke der Tour de France nicht, der Pulk verteilt seine Werbung auf beiden Seiten der Straße.

Seien Sie generell vorsichtig, auch wenn die Stimmung volksfestartig ist.

Passage  la ligne
 

Passage  la ligne
 

UMWELTSCHUTZ


Achtlos weggeworfene Abfälle sind ärgerlich, unschön und können Tiere und die Umwelt im Allgemeinen schädigen.

Liebe Zuschauer, achten Sie die Umwelt und werfen Sie Ihre Abfälle in eine Mülltonne.

Mehr Infoswww.letour.fr/fr/autour-du-developpement-durable

Passage  la ligne
 
environnement © Pixabay
environnement © Pixabay
environnement © Pixabay
environnement © Pixabay
Retour haut de page